Liebe Kommilitoninnen und Kommilitoninneriche!

blinker_sm.jpg

StuPa ist das Stichwort, ne? Dazu können wir, die Außerparlamentarische Proposition / Die PARTEI (AP/ DP), nur sagen: Wählt (z. B. Regenbogen), aber wählt nicht uns! Warum nicht? Nun, hätten wir uns den Beinamen „Außerparlamentarische Proposition“ gegeben, wenn wir mit Hochschulparlamentarismus irgendetwas am Hut hätten? Eben! Wir braten uns nämlich ein Ei auf das StuPa, und das geht so:

Pfanne schön heiß machen, Butter reinkloppen, wenn die gut am Brutzeln ist, je nach Hunger, ein oder mehrere Eier hinterher (Bio, is klar, ne?), nach Belieben würzen und die ganze Schoose aus der Pfanne nehmen, sobald der gewünschte Gerinnungsgrad erreicht ist. Brot drunter und guten Appetit!

Und während die Damen und Herren Parlamentarier sich noch um den Kuchen zanken, haben wir schon lecker Parteiei gegessen und sinds zufrieden.

1 Kommentar

  1. Peter Breitenfeld

    Hallo Alex,

    was muss ich da lesen in der MoPo?

    quote

    Die Satiriker

    Parteiname: Die PARTEI (vom Satiremagazin "Titanic")

    Mitgliederzahl: 250

    Ziele: Raucherschutz vor Nichtraucherschutz, Hamburg zur comedy- und musicalfreien Zone machen

    Anvisierte Prozente: "Alles unter 50 Prozent wäre eine Schande für Hamburg", so Landeschef Alexander Grupe (50, Foto)

    Wahlkampfetat: Knappe 1000 Euro

    Internet: http://www.die-partei.de

    unquote

    Hast du dich parteiintern jünger gemacht? Pennt die MoPo?

    Gruß

    Peter

Schreibe einen Kommentar

© 2020 Die PARTEI Hamburg

Theme von Anders NorénHoch ↑