Wahlkampfabschlussveranstaltung im Gängeviertel

Ohne viel Tamtam und Blabla schauen sich Wähler und Gewählte gemeinsam die ersten Hochrechnungen an. Hier gibt es die Gelegenheit für persönliche Gespräche, entspanntes Beisammensein und die Möglichkeit, der PARTEI Hamburg ganz lässig und ungeniert zu begegnen. Zwischen den Hochrechnungen werden Videos und ein paar kurze Worte serviert.

  • Wahlkampfabschlussveranstaltung der PARTEI Hamburg
  • Gängeviertel (Valentinskamp, Karte, Wegweiser vorhanden)
  • Beginn: 17 Uhr

Die Presse vermeldet

Mit aktuellen Neuigkeiten von der Presse melden sich Cicero, der österreichische Standard, RTL Nord, Matthias Matussek und SPAM zu Wort:

  • Heinz Strunk im Interview mit Cicero Online: "Das werden die Hamburger Ahlhaus nie verzeihen"
  • Der Hamburger Spitzenkandidat der Partei „Die PARTEI“ - Heinz Strunk - verrät im Interview mit Cicero Online, wie er zur politischen Konkurrenz steht, dass er nicht zur Wahl geht und warum es in Hamburg schwierig wird eine Mauer zu errichten.
  • Der österreichische Standard vermeldet: Die Partei ist immer für dich da
  • Der Entertainer Heinz Strunk ist Spitzenkandidat der PARTEI in Hamburg - Eine Politsatire, die kaum mehr von der Realität zu unterscheiden ist.
  • Spitzenkandidaten im Test: Heute plaudert Matthias Matussek mit Heinz Strunk bei SPIEGEL ONLINE
  • Ein rundum entspanntes Gespräch im Videomitschnitt des äußerst mitteilungsbedürftigen Videobloggers Matthias Matussek, der sich mit dem Bundesvorsitzenden Martin Sonneborn 2009 fast geprügelt hätte.
  • Wahltalk bei RTL NORD NOW mit Heinz Strunk
  • Ab etwa Minute 18.50 ist Heinz Strunk an der Reihe und wird als zukünftiger Bürgermeister den Hamburgerinnen und Hamburgern vorgestellt.
  • Das einzig seriöse deutsche Magazin, SPAM, berichtet über den Bürgermeisterkandidaten
  • Für 25.000 Euro konnten sich politische Parteien vor der Bundestagswahl eine Berichterstattung in den "Wahl-Specials" diverser Medien sichern. Beiträge in der Rubrik "SPAM POLITICS" sind nach wie vor ab 25 Euro zu haben. Bitte Kleingeld (keine markierten Scheine!) abgezählt bereithalten, die FDP ist von diesem Angebot ausgenommen!

Der zweite Wahlwerbespot im Directors Cut

Der zweite Wahlwerbespot der PARTEI Hamburg im Directors Cut. Mit nicht verwendeten Szenen die uns einfach zu unseriös waren und uns unsere politische Glaubwürdigkeit gekostet hätten.

Der Wahlbeobachter hat herausgefunden

Der Wahlbeobachter Martin Fuchs hat einiges über die in Hamburg kandidierenden Parteien herausgefunden, auch so einiges über Die PARTEI Hamburg. Bei einigen seiner Recherchen liegen wir weit vorn, bei anderen Dingen liegen wir hingegen weit hinten. So z.B. bei unseren Facebook-Freunden: die Zahl hat sich seit Anbeginn des Wahlkampfes nicht nur verdoppelt, sondern wir haben auch die stärkste Facebook-Partei, die CDU, überholt. Wie allerdings die CDU es geschafft hat, soviele Sympathisanten für eine Facebook-Freundschaft zu kaufen - und was sie dafür hinblättern musste -, wissen wir allerdings nicht.

Hingegen aber liegen wir beim Durchschnittsalter unserer Kandidaten auf der Landesliste ziemlich weit hinten, sogar auf dem letzten Platz - mit anderen Worten: Die PARTEI Hamburg bietet die agilsten, jüngsten, engagiert- und motiviertesten Kandidaten aller Parteien bei der Hamburg-Wahl. Diesen zahlenmäßigen Rückstand holen wir aber mit unseren Zugriffen auf unsere Wahlwerbespots wieder auf. Denn da liegen wir mal wieder vor allen anderen Hamburger Parteien.