hartz.jpg

Ex-Freier der brasilianischen Fußpflegeassistentin Emanuelle do Brasil, Peter Hartz, ist erschüttert über die Anschuldigungen seitens der Braunschweiger Staatsanwaltschaft über vermeintliche Verlustigungsreisen: "Von den 44 Vorwürfen sind höchstens, allerhöchstens 43 berechtigt. Ein unsachgemäßes und schauerliches Armutszeugnis, das. Fast wie Hartz 4, hahaha!"

Spaßvogel Hartz schaut Justitia mit einem Lächeln ins Gesicht. Vielleicht könne er sie ja auch mal nackig in sein frisch angemietetes "Appartemeng" einladen, so Peter Hartz. Während es bei Champagner auf VW-Restkosten dann ein wenig kribbelig wird, schmiert der "flotte Peter" (so die Mehrzahl seiner insgesamt 44 Ehefrauen) die Damen mit Erdbeerkompott ein. "Damit", so Peter Hartz, habe er noch jede rumgekriegt. Und wenn alles schiefgehen sollte, und Hartz im Frauenknast lande, dann wäre das für den gewieften Allrounder auch kein Problem: "Dann mache ich da eben ein Reisebüro auf."